Dialogprozess zum Klimaschutzplan 2050

In Deutschland wollen wir die weiteren Reduktionsschritte […] bis zum Zielwert von 80 bis 95 Prozent [weniger Treibhausgasemissionen als 1990] im Jahr 2050 festschreiben und in einem breiten Dialogprozess mit Maßnahmen unterlegen (Klimaschutzplan).

left
right

Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD, 18. Legislaturperiode

VERANSTALTUNGEN
DEZ 2014 JUN 2015
DEZ 2015 JUN 2016 DEZ 2016
VERANSTALTUNGEN
DEZ 2014 JUN 2015
DEZ 2015 JUN 2016 DEZ 2016


KLIMASCHUTZPLAN 2050

Landwirtschaft / Landnutzung

Gebäude

Verkehr

Energiewirtschaft

Industrie & Gewerbe / Handel / Dienstleistungen

KLIMA2050

Wer macht mit?

HERAUSFORDERUNGEN

Jetzt zu unserem Webinar "Die Klimaschutzförderung der #NKI im Blick" am 28. März anmelden: https://t.co/ATj4zvQIsHhttps://t.co/UEKeG2yRYr
@bvks_ev puhhh... dann ist ja gut ☕️🍪
@bvks_ev das tut uns leid. Sollen wir nachfüllen?
Warum genau, @CapTenAG? Weil Verbände, Kommunen, Länder & Bürger gleichberechtigt eingebunden worden sind? Schlimm, diese Demokratiebeugung.
#Kommunen sind Schlüsselakteure im #Klimaschutz - und wir sind an ihrer Seite! 💪🏻 #teamklimaschutz 🌿 @klima2050 @bmub @bvks_ev
Delegierten-Fazit zum Dialogprozess #Klimaschutzplan2050: Würden sich an einem solchen Prozess wieder beteiligen. https://t.co/Eal7FPAyHd
"Es braucht professionelle Begleitung eines solchen Beteiligungsprozesses" Uphoff vom @bEEmerkenswert @ifok_de @Wupperinst @oekoinstitut
Kritische Reflexion des Dialogprozesses und Beteiligungsverfahrens zum #Klimaschutzplan2050 auf der Abschlusskonfer… https://t.co/eFnQIIc3Gk
#klima2050 immer noch Luxus? A. Siebert: "Wenn es der Gemeinde finanziell nicht so gut geht, wie kann die im… https://t.co/yAVvqz33hZ